Home | Legals | Data Protection | KIT
Hans Peter Schmid
Head of the Institute
Prof. Dr. Hans Peter Schmid

contact

Events
August 2019
October 2019
September 2019
M T W T F S S
           
           

Further Events...
MICMoR

Helmholtz Research School

"Mechanisms and Interactions of Climate Change in Mountain Regions"

MICMoR-Website

The Institute of Meteorology and Climate Research (IMK)

comprises four departments: IMK-AAF, IMK-ASF, IMK-TRO and IMK-IFU

 

 

 

Institute of Meteorology and Climate Research
Atmospheric Environmental Research (IMK-IFU),
Campus Alpin, Garmisch-Partenkirchen

The atmospheric environment is the air we breathe ...

The terrestrial biosphere, hydrosphere and the atmosphere are highly dynamic compartments of the Earth system. All three compartments are tightly coupled and strongly interact in a complex way by the exchange of vast quantities of matter and energy. Research in this topic aims at understanding the interaction and feedback processes between soil, vegetation and the atmosphere (water, energy, biogenic greenhouse gases and VOCs) at high temporal and spatial resolution at regional scales. We specialize in observational and experimental approaches that are closely linked to process- and integrated modelling activities.

 

 

News

Zugspitze, Bayern
KIT baut nationale Infrastruktur zur Klimaforschung mit auf

BMBF veröffentlicht Prioritätenliste der nationalen Roadmap der Forschungsinfrastrukturen – KIT beteiligt an Millionen-Euro-Projekt ACTRIS-D

MICMoR Summer School 2019, September 4-13

Working with Environmental Data - From Explorative Data Analysis to Deep Learning

Organizing and main lecturer: Dr. Christian Werner, KIT-Campus Alpin (IMK-IFU), Garmisch-Partenkirchen

Summer School Programm

Press Release KIT-Campus Alpin (IMK-IFU), 03.09.2019

 
Jeder Quadratkilometer Land zählt

DKK-Kolumne "Zur Sache"

Ein Editoral von Prof. Dr. Almut Arneth vom KIT-Campus Alpin (IMK-IFU) zu den Ergebnissen des IPCC-Sonderberichtes.

Deutsches Klima Konsortium, 13.08.2019
Medienecho zu IPCC-Bericht, 08. August 2019

tagesschau.de, 08.08.2019

Weltklimarat: Experten drängen zum Umdenken in der Landwirtschaft

Interview mit Prof. Almut Arneth vom KIT-Campus Alpin (IMK-IFU), eine der Leitautorinnen des IPCC-Berichtes.

ZDF: heute journal, 08.08.2019

Weltklimarat fordert Kehrtwende (Video, 2min)

IPCC-Sonderbericht "Klimawandel und Land"

"Umweltzerstörung und der vom Menschen verursachte Klimawandel führen Ökosysteme weltweit an den Rand des Zusammenbruchs. Beides steht in einem engen Zusammenhang: So verstärken die Abholzung von Wäldern, das Trockenlegen von Feuchtgebieten oder eine exzessive Landwirtschaft den Klimawandel. Gleichzeitig destabilisiert der Klimawandel wiederum die Ökosysteme", sagt Prof. Almut Arneth vom KIT-Campus Alpin (IMK-IFU), eine der Autorinnen des aktuellen IPCC-Berichtes, der am 08.08.2019 in Genf vorgestellt wurde.

KIT-Expertinnen und -Experten zu aktuellen Themen, 08.08.2019

 
 Messung über landwirtschaftlicher Fläche
Zusammenhang von Stickstoffeintrag und Ernte

Die Beziehung zwischen dem Einsatz von Stickstoff und der Steigerung von Ernteerträgen ist nicht linear. Es gibt einen optimalen Bereich für die Düngung.

Mehr
Landwirtschaftliche Flächen
Unsere Atmosphärenforschung ist Weltspitze

Das aktuelle Fächer- bzw. „Shanghai“-Ranking listet die Atmosphärenforschung des KIT im weltweiten Vergleich auf einem herausragenden 8. Platz.

Mehr
KIT Campus Nord
Was Städte gegen die Hitze unternehmen

Tipps von Prof. Stefan Emeis vom KIT-Campus Alpin (IMK-IFU).

Was deutsche Städte gegen die Hitze unternehmen