News 2021
Wiese scobel - Der Kampf ums Wasser

Harald Kunstmann zu Gast in der Sendung von Gerd Scobel, Thema: „Der Kampf ums Wasser“.

mehr
Forschungsstation ZugspitzeZDF-Film zu Nord Stream 2

Ralf Sussmann zu den Auswirkungen von Öl- und Gasförderung. (ca. ab Minute 22)

mehr
Schneefernerhaus Lidar des KITNeues Großprojekt: Atmosphärenobservatorien Garmisch-Partenkirchen und Zugspitze werden erheblich ausgebaut

Atmosphärenforschung in Deutschland wird mit ACTRIS-D deutlich ausgebaut – KIT erweitert seine Möglichkeiten zur Lösung aktueller Klimafragen.

mehr
Gewitterwolken RegenStarkregenvorsorge für Kommunen

Garmisch-Partenkirchen und Weilheim sind Pilotkommunen beim BMBF-Verbundvorhaben KARE. Stefan Emeis warnt vor Klimaerwärmung und Extremwetterereignissen.

mehr
KIT-Campus Alpin, Garmisch-PartenkirchenKlimaresilienz: wie man Städte widerstandsfähiger machen kann

Harald Kunstmann im BR zu Niedrig-Hochwasser-Management und besseren Klima-Prognosen.

mehr
Hochwasser im Pfinztal 2013Klima und Unwetter

Hochwasser in Deutschland: Harald Kunstmann beschreibt Gründe für häufigere, heftigere und länger andauernde Extremwetterlagen.

mehr
Forschungsstation in GraswangInformation lokaler Bevölkerung und Touristen

In mehreren Regionalmagazinen ist ein Bericht über TERENO Forschungsstationen und das Forschungsprojekt SUSAPLPS erschienen, um die lokale Bevölkerung und Touristen über Arbeiten des KIT/Campus Alpin zu informieren.

mehr
Fahrrad vor Gewächshaus, KIT-Campus AlpinKIT-Campus Alpin beim Stadtradeln

Der KIT-Campus Alpin ist auch in diesem Jahr beim Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima dabei.

zum aktuellen Stand
Harald KunstmannProf. Dr. Harald Kunstmann erhält Wasser-Ressourcenpreis 2021

Harald Kunstmann erhält den Preis der Rüdiger Kurt Bode-Stiftung.Das Online-Magazin MERTON hat zu diesem Anlass ein Porträt geschrieben.

mehr
WolkenMehr Klimaresilienz durch verbesserte saisonale Vorhersagen

„Wie heiß wird der Sommer?“ - Ein Forschungsteam am Campus Alpin des KIT ermöglicht langfristige Wettervorhersagen. Ein Interview mit Harald Kunstmann.

zum Interview
Landwirtschaftlich genutzte FlächeKIT-Expertin Almut Arneth zu aktuellem Thema

Klimaschutz, Biodiversität und soziale Gerechtigkeit müssen zusammen gedacht werden

mehr
Landnutzung AckerGlobal Land Use More Extensive than Estimated

KIT/IMK-IFU scientists benefit from a new set of maps created from high-resolution satellite data and statistics to prove that land-use changes are four times more extensive than previously expected.

Press Release
Türkenbundlinie in den Bayerischen AlpenKlimawandel in Bayern - keine Entwarnung trotz langem Winter

Harald Kunstmann im Gespräch mit dem BR.

mehr
KIT-Campus AlpinAlmut Arneth zum Henriette-Herz-Scouting-Programm

Prof. Almut Arneth berichtet davon, wie sie als Humboldt-Scout bei der Talentsuche vorgeht.

zum Interview
Klärwerk Campus Nord, KITGRoW als Stimme der Wissenschaft für nachhaltiges Wasserressourcenmanagement

Harald Kunstmann stelte am 12. Februar 2021 bei einem Treffen des UN Advisory Boards on Water and Sanitation (UNSGAB) Forschungsergebnisse vor, und hob zudem die Rolle der Wissenschaft auf dem Weg hin zu einem nachhaltigen Wasserressourcenmanagement hervor.

mehr
Zugspitze FTIR-Kuppel AbendstimmungOzonrückgang durch Corona-Lockdown

Wissenschaftler des KIT-Campus Alpin zeigen mit Infrarotmessungen auf der Zugspitze einen Rekord-Rückgang von sieben Prozent in der freien Troposphäre

zur Pressemitteilung
TERENO Eddy- Kovarianz- MessstationGirls' Day am KIT-Campus Alpin

Das KIT/IMK-IFU beteiligt sich mit zwei Workshops am diesjährigen Girls' Day. Die Anmeldung läuft!

zu den Workshops
Versuch zu Trockenstress, Gewächshaus KIT7IMK-IFU, Garmisch-PartenkirchenMüssen wir den Klimawandel wie die Pandemie behandeln?

Sind striktere Maßnahmen notwendig? Welche Alternativen gibt es zur aktuellen Klimapolitik? Prof. Harald Kunstmann nimmt am Tagesgespräch des BR teil.

zum Tagesgespräch des BR vom 01.03.2021
Versuch zu Trockenstress, Gewächshaus KIT/IMK-IFU, Garmisch-PartenkirchenMüssen wir den Klimawandel wie die Pandemie behandeln?

Sind striktere Maßnahmen notwendig? Welche Alternativen gibt es zur aktuellen Klimapolitik? Prof. Harald Kunstmann nimmt am Tagesgespräch des BR teil.

zum Tagesgespräch des BR vom 01.03.3021
BergwaldProf. Stefan Emeis zur Klimaerwärmung

Der Winter zu warm, der Februar ungewöhnlich, Frostschäden im April als Teil der Klimaerwärmung. Prof. Stefan Emeis im Interview im BR-Rundschau Magazin. Minute 11.38 bis 13.30.

zum BR-Rundschau Magazin vom 26.02.2021
Messstation auf der Zugspitze„Nur ein Trippelschritt für den Klimaschutz“

Der Rückgang von CO2-Emissionen durch die Corona-Pandemie ist noch nicht messbar. Ralf Sussmann im Radiointerview

zum Radiobeitrag