Welcome to KIT/IMK-IFU

Institute of Meteorology and Climate Research Atmospheric Environmental Research (IMK-IFU), Campus Alpin, Garmisch-Partenkirchen

Scientists at IMK-IFU investigate changes in the atmosphere, the water balance and the living conditions for vegetation and society in global climate change.

Investigating processes that influence the atmosphere is an essential basis for understanding climate change and developing strategies that help us to cope with the changing conditions.

The researchers on the KIT-Campus Alpin use measurements and modeling to investigate the bio-geochemical and physical processes responsible for the interaction of climate, vegetation, soils, and water availability, for example, in the emission or degradation of greenhouse gases in climate-sensitive regions such as mountain regions, arid regions, agricultural areas, and cities. For more than 65 years, research at the Institute has always focused on environmental topics of great complexity and high social relevance. Today, the Institute is concerned with the causes and effects of climate change; for example, the role of agriculture in Bavaria, the African Sahel or in Southeast Asia.

The IMK-IFU is active in projects and partnerships worldwide - because the global dimension of climate change and human influence on the environment requires that local environmental issues are also addressed in a global context.

News

Messstation des KIT-Campus Alpin in Graswang, OberbayernAmadeus Bramsiepe, KIT
Klimawandel in Bayern

Forscher des KIT-Campus Alpin berichten in der SAT1-Sendung über Forschungsarbeiten im Bereich der Schneemessung, der saisonalen Vorhersage und der Hydrologie.

mehr
Schneefernerhaus, ZugspitzeGabi Zachmann, KIT
Stratosphärenforschung auf der Zugspitze

Hannes Vogelmann erzählt in dieser Folge der BR-Serie "7 Gipfel Bayerns" von seiner Forschung und Arbeit im Schneefernerhaus auf der Zugspitze.

mehr
Kühe ruhen sich auf einer Weide in Oberbayern ausMarkus Breig, KIT
Landwirtschaftliche Praktiker und Praktikerinnen treffen Forschende – Einladung zum Erfahrungsaustausch

Die wichtigsten Ergebnisse des SUSAPLS Projekts werden vorgestellt und mit Ihnen diskutiert. 5. Mai 2022 am KIT-Campus Alpin.

mehr
Himmel mit Sonne, Wolken und FlugzeugMarkus Breig, KIT
Ralf Sussmann zum Stopp von Nord Stream 2

Was könnte das Aus der Pipeline für das Klima bedeuten?

mehr
Ansicht auf das KIT/IMK-IFU, Garmisch-Partenkirchen, vorne Wiese, hinten BergeMarkus Breig, KIT
Green talent at KIT-Campus Alpin

Green talents (BMBF FONA) has posted about Alanna Rebelo's research stay with the group of Harald Kunstmann.

more
Almut Arneth Gabi Zachmann, KIT
Almut Arneth in Klima-Sachverständigenrat berufen

Das baden-württembergische Kabinett hat Almut Arneth in den neu eingesetzten Klima-Sachverständigenrat berufen. Das Gremium soll die Landesregierung und den Landtag bei der Umsetzung der Klimawende beraten und unterstützen.

 

mehr
AlpenblumenAmadeus Bramsiepe, KIT
Klimawandel und Artensterben: eine doppelte Herausforderung für die Menschheit

Die Ökosystemforscherin Almut Arneth erhält den Leibniz-Preis - Campus-Report am 28.12.2021.

mehr
Vegetationsbeprobung SUSALPSAmadeus Bramsiepe, KIT
Online-Seminar: Echte Forschung und Schule: Das geht

Dr. Ralf Kiese und Jochen Brennich zeigen, wie Schülerinnen und Schüler im Unterricht Daten gewinnen und analysieren können. Die Jugendlichen tragen so zur Forschung bei.

mehr