Personalrat des KIT/IMK-IFU

Ein eigener Personalrat in Garmisch-Partenkirchen - Wieso das?
  • Wegen des großen räumlichen Abstandes zu Karlsruhe gilt das KIT/IMK-IFU als eigenständige Dienststelle und es darf dadurch ein eigenständiger Personalrat gewählt werden. Der Personalrat des KIT-Campus Alpin umfasst fünft ehrenamtliche, nicht freigestellte Mitglieder.
  • Durch die räumliche Nähe kann der Personalrat so besser auf die örtlichen Probleme und Besonderheiten des Standortes eingehen
  • Der Personalrat des KIT/IMK-IFU unterliegt den Bestimmungen des Landespersonalvertretungsgesetzes (LPVG) Baden-Württemberg, genauso wie die Personalratskolleginnen und -kollegen in Karlsruhe, mit denen der Personalrat des KIT/IMK-IFU im regen Austausch ist.
Mitglieder
  • Carsten Jahn (Vorsitzender)
  • Anja Schäfler-Schmid (stellv. Vorsitzende)
  • Sylvia Kratz
  • Karina Winkler
  • Christoph Sörgel

Ersatzmitglieder

  • Edwin Haas
  • Christopher Holst
  • Kathrin Fuchs
  • Julius Polz
Aufgaben

Zu den Aufgaben des Personalrats am KIT-Campus Alpin gehört u. a.

  • Mitbestimmung bei Personalangelegenheiten
  • Abschluss und Überwachung von Dienstvereinbarungen
  • Darüber zu wachen, dass alle Kolleginnen und Kollegen nach Recht und Gesetz gleich behandelt werden
  • Allgemeine Maßnahmen zum Nutzen der Beschäftigten zu beantragen
  • Die Beschwerden und Anregungen der Kolleginnen und Kollegen gegenüber der Dienststelle zu vertreten und auf Erledigung zu drängen
  • Mitarbeiterversammlungen abzuhalten